Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

von Frank, Mittwoch, 17. Dezember 2014 um 11:26 Uhr

Stille Nacht,
heilige Nacht,
auf die Zwölf,
gute Nacht.

Ach, ist das herrlich, man kann sich noch so sehr anstrengen, aber die mediale Übermacht des Weihnachtsmanns zwingt einen jedes Jahr aufs Neue dazu, Höllenqualen zu erleiden. Seit über 2000 Jahren mache ich den Scheiß jetzt schon mit, und es wird gefühlt jedes Jahr schlimmer. Aber was solls, zum Glück haben wir ja das Einhorn, da können wir abschalten… und zwar

am 24. Dezember (Konsum-Abend) ab 22:00 Uhr,
am 25. Dezember (Essen-bei-Oma-Tag) ab 20:00 Uhr,
am 26. Dezember (Spaziergang-mit-Tante-Tag) ab 20:00 Uhr,
und am 31. Dezember (Tweetie-und-Sylvester-Tag) ab 20:00 Uhr.

Logischerweise feiern wir auch diesmal wieder gemeinsam mit euch am Heilig Abend unsere allseits beliebte Anti-Weihnachts-Feier und an Silvester seid ihr ebenfalls herzlich willkommen.

Am Sonntag, 28.12. und Dienstag, 30.12. bleibt wie gewohnt geschlossen, außerdem machen wir am 01. Januar traditionell Katertag, damit ihr euch von der Silvesterfeier bei uns erholen könnt.

Falls ihr wider erwarten nicht bei und mit uns feiern könnt, wünschen wir euch allen auf diesem Wege schon mal entspannte und stressfreie Feiertage und einen erfolgreichen Übergang ins Folgejahr.

TavernenSAUse 2014

von Frank, Montag, 17. November 2014 um 17:51 Uhr

Spanferkel © Pelz@Wikipedia

Ich und ein Teller voll Schwein,
ich würde Dir raten: Gib mir vom Braten!
Ich und das Spanferkel mein,
Dem Ofen entrissen, oh drauf geschissen,
es könnte ruhig mehr davon sein!
(frei nach der Melodie “Ich und ein Fass voller Wein” von Versengold)

Bald ist es wieder soweit und ein gar lautes Gejubel geht durch die Reihen der Tavernenbesucher, denn es ist wieder Zeit für die TavernenSAUse! Wie jedes Jahr wollen wir auch diesmal wieder mit euch schlemmen und schmatzen, auf dass dem gespanten Ferkel der Garaus gemacht wird.

Daher wird am Samstag, den 20. Dezember 2014 erneut die SAU geschlachtet, auf dass es eine vortreffliche TavernenSAUse werden möge! Wie immer werden wir die Tore um 18 Uhr öffnen, die Taverne geht ab 19 Uhr InTime und das Essen wird ab ca. 20 Uhr bereit stehen.

Der Unkostenbeitrag ist dieses Jahr leider mit 25€ höher als letztes Jahr, aber wir haben wieder ein absolut perfektes und höchst schmackhaftes Tierchen am Start. Selbstverständlich gibt es auch dieses Jahr wieder reichlich Bratkartoffeln, lecker Sauerkraut und eine kräftige Sauce dazu.

[Hier war die Anmeldeseite, die Anmeldefrist ist allerdings abgelaufen und daher nicht mehr verfügbar. Kurzfristige Teilnahme bitte direkt persönlich mit Jürgen klären]

Die Anmeldung und die Kosten gelten selbstverständlich nur für das Essen. Die Teilnahme am Tavernen-LARP ist natürlich wie immer frei und von der Essensbestellung unabhängig. Und wer über den Preis diskutieren möchte: Wir verdienen daran absolut gar nichts. Im Gegenteil, leider wird immer alles teurer und wir mussten daher schon verdammt knapp kalkulieren. Aber: Wir wollen mit euch einfach nur einen tollen Abend verbringen und  machen das Ganze daher trotzdem. Bitte seid daher so fair und nehmt eure Anmeldung ernst.

Ach ja: Denkt an Geschirr und Besteck. Wenn möglich Tavernen-tauglich :)

Halloween 2014 – Back to the roots

von Frank, Sonntag, 12. Oktober 2014 um 13:35 Uhr

ahsa“Ich dachte Sie seien tot …” – “Das höre ich in letzter Zeit immer öfter.”
“Zu gerne würde ich noch mit ihnen plaudern – aber ich habe noch ein Festessen mit einem guten Freund.”
“Sag mal ist draußen Glatteis oder hast du deinen Führerschein bei ALDI gemacht?”
“Ich möchte ein Spiel spielen.”
“Ich bin viele!”
“Schöne Kettensäge. Welcher Hersteller?”

Wenn ihr es schafft, ohne Google mehr als drei Zitate den jeweils korrekten Filmen zuzuordnen, dann habt ihr die perfekte Vorbildung für unsere kommende Verunstaltung – äh – Veranstaltung:

Back to the roots

Ganz im Sinne des klassischen Horrors möchten wir mit euch feiern. Also mit allem, wovor ihr so richtig Angst habt. Die klassische Phobie geht ja in vielerlei Richtung, aber es geht doch nichts über den unscheinbaren Clown, den tollwütigen Vampir, den durchgedrehten Schlachter, die vom Teufel besessene Braut, der Typ mit den Elektroden am Hals, die Tote aus dem Brunnen oder den Mathelehrer aus der Abschlussklasse. Wer als Pony, Prinzessin oder Fee erscheint, wird seinen ganz persönlichen Horror erleben. Muhaha.

Da das Datum dieses Jahr richtig unangenehm liegt, heißen wir euch am Freitag, den 31. Oktober, ab 18 Uhr in unseren unheiligen Hallen widerwillig willkommen und fürchten uns maßlos vor euren klassischen Horrorkostümen. Der abscheuliche Eintritt ist erschreckenderweise erneut frei und wie jedes Jahr wird um 01:00 Uhr die grauenhafteste Erscheinung mit einem widerwärtigen Preis gekrönt.

Related Images:

SISOETRY #19

von Frank, Freitag, 10. Oktober 2014 um 17:16 Uhr

Morgen ist es endlich wieder soweit! Eine neue Ausgabe SISOETRY ist am Start. Dieses Mal präsentiert Malte Tagträumer euch

Start ist wie immer um 21 Uhr, frühes Erscheinen sichert die besten Plätze, Eintritt selbstverständlich frei.

Yeah! High Five!

von Frank, Donnerstag, 25. September 2014 um 22:10 Uhr

Das ist ja so grandios, sag ich euch! Oder wie der Todd aus Scrubs sagen würde: “Jubiläums-Flosse!”. Das wird die Party des Tages, darauf könnt ihr eure Dritten verwetten.

High Five!

Nach der ebenfalls grandiosen Feier im Juni (ihr erinnert euch, die 8-Jahre-Einhorn-Feier) haben wir ja nun unser zweites Jubiläum zu feiern, nämlich die Taverne zum Tanzenden Jürgen :)

Wir wollen daher mit euch feiern, am kommenden Mittwoch, den 1. Oktober ab 18:00 Uhr und uns darüber freuen, dass Jürgen nunmehr seit 5 Jahren das Einhorn für uns am Laufen hält und uns mit leckeren Dingen versorgt. Und da es davon so viele gibt, haben wir uns zur Feier des Tages etwas ausgedacht:

High Five!

Genau! 5 Jahre hat Jürgen das Einhorn, daher gibt es an diesem Abend 5 ausgesuchte Spezialitäten zum Sonderpreis von je 5 Euro.

Und da der Jürgen ja auch mit euch anstoßen will, spendiert er – wie bei einer solchen Feierlichkeit bei uns üblich – pünktlich zur Geisterstunde lecker Vodka für alle :)

Daher: Kommt vorbei, bringt gute Laune mit, bringt Durst mit, und gebt Jürgen ein

High Five!

 

Betriebsausflug oder so ähnlich

von Frank, Montag, 08. September 2014 um 14:07 Uhr

Hallo, Freunde der gehörnten Einhufer :)

Da wir ja wissen, dass ihr eigentlich ohne uns so gut wie nicht mehr lebensfähig seid, möchten wir euch möglichst frühzeitig auf das kommende (temporäre) Armageddon hinweisen! Bald ist es nämlich soweit… das Einhorn macht einen Betriebsausflug und hat daher zu!

So, und jeder, dem jetzt das Herz und die Leber in die Hose gerutscht sind, kann wieder aufatmen, es klingt schlimmer als es ist – Das Team eurer Lieblingstaverne begibt sich geschlossen zu einer für Barbetreiber sehr wichtigen Messe, und daher wird am Montag, dem 6. Oktober und am Mittwoch, dem 8. Oktober geschlossen bleiben. Am Dienstag, den 7. Oktober auch, aber da ihr ja schlau seid, war euch das ja vorher schon klar, ne? Und ja, auf einer Bar-Messe wird auch gesoffen. Wie sonstwas. Müssen wir keinem was vormachen.

Ach ja, und noch ein Nachtrag, da das jedes Jahr gefragt wird: Ja, am Tag der deutschen Einheit, also dem 3. Oktober, haben wir selbstverständlich ganz normal geöffnet. So wie immer. Ne Bar, die an nem Feiertag zu hat, ist ja auch irgendwie doof, oder? Quasi. Irgendwie.

Die Legende von Maestro Del Giro

von Frank, Donnerstag, 07. August 2014 um 17:37 Uhr

Es goss in Strömen.

Kein Wunder also, dass der Vagabund eine solch horrende Zeche hatte. Bei dem Wetter von Pontius zu Pilatus zu reisen, macht auch den härtesten Wanderfalken so klein mit Hut. Stunden saß er da hinten an seinem Tisch, hier in der Taverne zum Letzten Einhorn, in der einen Hand den Krug, in der anderen Hand die Pfeife, und Nebelschwaden um seinen Kopf, die nach Vanille und Rum rochen. Erneut kam er zu mir an den Tresen und fragte, wie hoch seine Zeche nun sei und ich antwortete ihm. Er kramte in seinen Hosentaschen nach dem letzten Heller und fragte, ob ich mit einem armen Reisenden gnädig wäre und ihm noch ein Bier gäbe, auch wenn dieser letzte Heller nicht mehr genug sei. Doch ich antwortete ihm, dass das nicht nötig sei, da er schließlich eine Eule in die Hauptstadt zu Maestro Del Giro schicken konnte, auf dass dieser mit seinem Namen für ihn bürgen könne. Er schrie “Nein!”, und ich “Doch!” und er “Oh!”, und so kam es, dass wir uns noch bis zum Morgengrauen unterhalten haben und getrunken haben, denn der Maestro sagte mir, dass er die Zeche des Reisenden mit Freuden übernehmen würde.

 

Electronic_cash_Logo-PIN-PadWas wir euch mit dieser Kurzgeschichte sagen wollen: Ab sofort könnt ihr im Tanzenden Einhorn (ab 15 €) auch mit EC Karte bezahlen!

 

SISOETRY geht weiter

von Frank, Montag, 04. August 2014 um 14:49 Uhr

Hallo, Freunde der gepflegten Beschallung :)

 

Es ist soweit – SISOETRY ist aus der Sommerpause zurück!

Freut euch am kommenden Samstag, den 09. August – wie immer ab 21:00 Uhr – auf Singer/Songwriter und Poetry vom Feinsten, diesmal mit

  • Paul Fejfar, dem komischen Typen aus Süderbrarup
  • Pedding, einem durchgestylten Musiker aus Münster
  • einmannmusik, einem Dauergast bei des Tagträumers Veranstaltungen

und wie immer moderiert von Malte dem Tagträumer. Der Eintritt ist wie üblich frei, frühes Erscheinen sichert die Plätze in der Nähe der Klimaanlage :)

KNIGHTS OF BADASSDOM – UCI Kinoevent

von Frank, Mittwoch, 09. Juli 2014 um 09:51 Uhr

Wie ihr ja wisst, schreiben wir hier nicht nur ausschließlich über unsere eigenen Events. Manchmal gibt es auch ganz besondere Dinge, die wir euch auf diesem Wege bekannt machen wollen, weil wir die einfach so toll finden, dass wir uns sicher sind, dass ihr die auch toll findet. Heute haben wir daher wieder ein ganz besonderes Glanzstück für euch, das uns gerade brühwarm von der Presseabteilung unserer Freunde beim UCI geliefert wurde:

KNIGHTS OF BADASSDOM – DAS KINOEVENT FÜR LARP- UND FANTASY-FANS

Die Fantasy-Horrorkomödie ONE NIGHT ONLY am 18. August um 20 Uhr in allen UCI KINOWELTen

Darauf haben Rollenspiel- und Fantasy-Fans in Deutschland sehnlichst gewartet: UCI EVENTS präsentiert ONE NIGHT ONLY am 18. August um 20 Uhr „Knights of Badassdom“ – die Fantasy-Horrorkomödie über drei Nerd-Freunde, die ein Live-Rollenspiel aus Versehen in blutigen Ernst verwandeln. Mit dabei sind Stars aus erfolgreichen TV-Serien wie Ryan Kwanten („True Blood“), Peter Dinklage („Game of Thrones“) oder Summer Glau („Firefly“, „Terminator SCC“).

Allein schon die Geschichte um die Produktion und Veröffentlichung von „Knights of Badassdom“ hat den Film zu einer Art Mythos unter Fantasy- und Rollenspielfans gemacht. Bereits vor drei Jahren wurde „Knights of Badassdom“ auf der legendären, internationalen Comic-Messe „Comic-Con“ in San Diego vorgestellt, wo der Trailer begeistert aufgenommen wurde und die Stars des Films die Hauptattraktionen waren. Doch aufgrund von Meinungsverschiedenheiten und ungeklärten Finanzfragen zerstritten sich die Produzenten, so dass ein Kinostart der Fantasy-Horrorkomödie bis Anfang diesen Jahres auf sich warten ließ. Nach dem erfolgreichen US-Kinostart im Januar können sich jetzt aber auch deutsche Fans endlich auf „Knights of Badassdom“ auf der großen Kinoleinwand freuen.

In „Knights of Badassdom“ geht es um Joe (Ryan Kwanten), der frisch von seiner Freundin verlassen wurde und deshalb in Selbstmitleid und Alkohol zerfließt. Doch seine Mitbewohner und LARPer Hung (Peter Dinklage) und Eric (Steve Zahn) haben eine Idee: Sie packen den betrunkenen Joe ins Auto und fahren zum großen Live-Rollenspiel-Event „Evermore“. Dort treffen die drei auf die attraktive Rollenspiel-Kriegerin Gwen (Summer Glau). Mit ihrer Hilfe, und eines bei eBay ersteigerten Zauberbuches, wollen Magier Eric und Zwerg Hung Joes Rollenspielcharakter wieder beleben. Aber ihr Buch besitzt tatsächlich magische Kräfte, wodurch eine Dämonenbraut aus der Hölle erscheint. Das Teufelsweib sieht aus wie Joes Ex-Freundin und macht blutrünstig Jagd auf die Rollenspieler. Die LARPer müssen sich zusammentun und beweisen, dass sie nicht nur Möchtegern-Helden sind. Die – echte! – Schlacht um Evermore beginnt…

„Knights of Badassdom“ ist als abgefahrene Rollenspiel-Persiflage mit jeder Menge Fantasy-Action und einer hochkarätigen Starbesetzung das Kinoevent und ein Muss für alle LARP- und Fantasy-Fans.

UCI EVENTS zeigt „Knights of Badassdom“ ONE NIGHT ONLY am 18. August um 20 Uhr in brillantem HD und glasklarem 5.1 Sound in allen UCI KINOWELTen. Tickets sind für 12,- € zzgl. Zuschläge an den Kinokassen, online unter www.UCI-KINOWELT.de oder über die UCI App erhältlich.

Weitere Informationen und der aktuelle Trailer unter: www.UCI-KINOWELT.de.

Related Images:

Mit After Eight ins Neunte Jahr

von Frank, Montag, 16. Juni 2014 um 17:16 Uhr

Ladies und Gentlemen,

Auf feine englische Art ist es mir eine hochwohllöbliche Freude, euch allen, die ihr so gerne unser Etablissement als Oase der Entspannung und des gepflegten Genusses edler Spirituosen auserkoren habt, am heutigen Tage mitzuteilen, dass die Taverne Zum Tanzenden Einhorn am morgigen Tage ihren 8. Geburtstag zu feiern gedenkt.

Aufgrund dieses überaus freudigen Ereignisses würden wir uns über alle Maßen glücklich schätzen, euch am morgigen Dienstag ab der 6. Abendstunde in unseren heiligen Hallen in freudiger Erwartung begrüßen zu dürfen, um auf dieser Festivität gemeinsam dem zu bejubelnden Jahrestag den nötigen Respekt entgegen zu bringen. Ganz im Stile der feinen englischen Art werden wir euch nach dem Motto “After Eight” eine exquisite Auswahl an Pfefferminzblättchen kredenzen und zur Feier des Tages bzw. Jahres eine ganz besondere Cocktail Kreation zum unschlagbaren Fest-Preis von nur 5 Goldrand anbieten.

Im Zuge der gemeinsamen Zelebrierung wird um zeitiges Erscheinen gebeten, da wir gedenken, 8 Minuten nach der 8. Abendstunde mit euch zusammen und einem trefflich Gecko auf das vollendete 8. Jahr anzustoßen und dann zu feiern, bis entweder die Vorräte oder die Gäste erschöpft sind.

Es war mal ne Bar namens Einhorn,
da gab es viel Bier, aber kein Korn.
Je später die Gäste,
desto voller die Feste,
und jeden Tag wieder von vorn.