Jugendschutz im Einhorn

Das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) ist sehr genau, was Jugend in Kneipen angeht. Hier ein leicht verständlicher Auszug:

Wenn Du unter 16 Jahre bist, darfst du:

  • Dich ausschließlich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten und maximal bis Mitternacht im Einhorn aufhalten
  • Auf keinen Fall Alkohol jeglicher Art trinken

Wenn Du unter 18 Jahre bist, darfst du:

  • Dich bis Mitternacht im Einhorn aufhalten
  • Leichte alkoholische Getränke (Wein, Bier, Met) trinken

Wenn Du unter 18 Jahre bist und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, darfst Du:

  • Dich so lange im Einhorn aufhalten, wie es Dein Erziehungsberechtigter erlaubt
  • Leichte alkoholische Getränke (Wein, Bier, Met) trinken

Dinge, die Du auf keinen Fall darfst, wenn Du unter 18 Jahre bist (egal, ob Erziehungsberechtigter dabei oder nicht):

  • Hochprozentiges trinken (Branntwein, branntweinhaltige Getränke, also auch kein Rum, Vodka, Gin, Whiskey, Cocktails die Hochprozentiges enthalten etc.)
  • rauchen (ja, wirklich, rauchen ist ausnahmslos erst ab 18 Jahren erlaubt, auch wenn es die meisten Jugendlichen ignorieren)
  • Aufgrund der vorhergehenden Aussage ist logisch, dass für Dich der Aufenthalt in unserem Raucherraum selbstverständlich auch untersagt ist.

Wenn deine Erziehungsberechtigten dich nicht begleiten wollen oder können, so können sie die Verantwortung abtreten, dazu gibt es einen sogenannten Erziehungsauftrag, der im Volksmund auch Muttizettel genannt wird. Eine Vorlage findest Du weiter unten. Dieser muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben beim Betreten des Einhorns unaufgefordert abgegeben werden. Bei Jugendschutz verstehen wir keinerlei Spaß.

Hier die Vorlage zur Erziehungsbeauftragung herunterladen.