Alban Arthuan – Spanferkel zur Wintersonnenwende

Wanderer zwischen den Welten, merkt auf!

Ein jeder von euch, der diese Zeilen liest, ward das ein oder andere Mal in unserer Taverne zwischen den Welten gesehen. So mancher mehr, so mancher weniger häufig, jedoch nie, ohne die heiligen Hallen des Tanzenden Einhorns in vollkommener Zufriedenheit zu verlassen. Alle Völker der Welten, welche durch die verschiedenen Portale Zutritt zu unserer Taverne haben, feiern auf die ein oder andere Weise den Lauf der Sonne, und somit auch die Wende, wenn die Nächte wieder kürzer und die Tage wieder wärmer werden.

Um dieses Fest gemeinsam zu feiern, haben wir uns entschlossen, auch dieses Jahr wieder eine ungemein schmackhafte Tafel zu errichten und mit Allerlei Schlemmereien zu füllen. So fühlt euch willkommen in unseren Hallen, wenn wir euch ein lecker Ferkel vom offenen Feuer servieren, dazu deftige Erdäpfel aus der Bratpfanne reichen, garniert mit feinstem Sauerkraut aus germanischen Landen und einer kräftigen Sauce zum Abrunden.

Doch bedenkt: wir erbitten eure verbindliche Anmeldung per Brieftaube, Eule oder sonstigem Post transportierendem Getier an die Taverne Zum Tanzenden Einhorn mit eurem werten Namen, unter dem ihr in eurer Welt bekannt seid, auf dass wir nur die Ferkel schlachten, die auch benötigt werden. Drei Kupfer für jeden Kopf, der des Essens mächtig und willig ist, sollen der Preis dafür sein, und sind bei Ankunft zu entrichten.


Also, nochmal die OT Zusammenfassung für die „Gewöhnlichen“:

Worum geht es: Spanferkel-Essen
Wann findet das statt: Zum Tavernen-LARP am 21.12.2013
Verbindliche Anmeldung: taverne@zum-tanzenden-einhorn.de
Anmeldeschluss: Sonntag, der 15.12.2013, 22:00 Uhr
Was gibt es: Spanferkel, Bratkartoffeln, Sauce und Sauerkraut
Wann ist auf: wie immer ab 18 Uhr
Wann ist InTime: wie immer ab 19 Uhr
Wann gibt es das Essen: ab 20 Uhr
Was kostet es: 20 Euro pro Person
Was kostet es InTime: 3 Kupfer pro Person

Die Anmeldung und die Kosten gelten selbstverständlich nur für das Essen. Die Teilnahme am Tavernen-LARP ist natürlich wie immer frei und von der Essensbestellung unabhängig. Und wer über den Preis diskutieren möchte: Wir verdienen daran absolut gar nichts. Wir wollen mit euch nur einen tollen Abend haben und hoffen, dass ihr eventuell ein wenig mehr Getränke bestellt 🙂

Und zu guter Letzt: Denkt an Geschirr und Besteck. Wenn möglich Tavernen-tauglich 🙂