Fabian Navarro liest „Von A nach B“

1611867_208294169359864_270146899_o„Von A nach B“ ist nicht nur ein Buch – es ist eine Reise. Der Slam-Poet Fabian Navarro entführt den Leser in seinem zweiten Werk mit Wortwitz und eindrucksvollen Reimstrukturen durch ein abwechslungsreiches Universum an Texten. Dabei bewegt er sich zwischen erzählender Lyrik und rapähnlicher Spoken Word Dichtung. Er berichtet über das Erwachsenwerden, über seine Wahlheimat Hamburg, über Studenten und Zombies, Liebe, Tiefseekrabben, Kartoffeln und vieles mehr. Ein gereimter Roadtrip ins Ungewisse.

Fabian Navarro, geboren 1990 in der Bierhauptstadt Warstein, betrat im Alter von 18 Jahren das erste Mal eine Slam-Bühne. Seitdem fährt er durch den deutschsprachigen Raum und hat mittlerweile über 250 Auftritte bestritten. Keine Bühne ist dem Germanistikstudenten zu groß oder zu klein. Mal steht er in kleinstädtischen Einkaufszonen auf Euro-Paletten oder vor 5000 Zuschauern auf dem Deichbrand-Festival. Zusammen mit den jungen Dichtern und Wirrköpfen Maximilian Humpert und Jan Philipp Zymny bildet er das Slam-Trio Team 101 und reist mit der skurrilen Leseshow kreuz und quer durch das Land.

Gelesen wird am 05. März bei uns im Einhorn ab 20:00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei, der Autor freut sich jedoch nen Keks, wenn der Ein oder Andere sich ein Buch von ihm kauft oder wenigstens einen Groschen in den Hut wirft.