Archiv für die Kategorie „Bekanntmachungen“

Allez zusammen!

Mittwoch, 8. Juni 2016, Frank

Freunde der Nacfußballfreie-zone4aht!

Bald ist es wieder soweit – ab Freitag schreit wieder ganz Deutschland „Olé Olé“ und „Allez zusammen!“ und „Schalalalalaaaaaa!“. Und auch wenn es jedes Mal erneut die gleichen Diskussionen gibt, möchten wir auch diesmal gerne darauf hinweisen, dass die Taverne Zum Tanzenden Einhorn auch weiterhin aus absoluter Überzeugung eine fußballfreie Zone darstellt. Uns ist klar, dass es auch fußballbegeisterte Einhörner geben wird, aber unserer Meinung nach gibt es schon mehr als genug Plätze zum Fußball gucken, Fußball hören, Fußball erleben und Fußball diskutieren. Es gibt während so einer EM (oder WM) kaum Orte, an denen man sich noch ungestört über andere Dinge unterhalten kann als über dieses Sportereignis.

Auch die Fußballfans sind weiterhin im Einhorn willkommen – selbstverständlich – aber wir möchten gerne das Thema Fußball draußen lassen.

Vielen Dank für die Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen.

Es war einmal, vor 10 Jahren…

Sonntag, 29. Mai 2016, Frank

Es war eieinhorn-flyer-2006-frontnmal, vor 10 Jahren, da dachte sich ein findiger Mensch „Lasst uns doch mal in Hamburg eine Mittelalter- und Rollenspieltaverne gründen!“. Und so geschah es am 17. Juni im Jahre des Herrn 2006, dass die Pforten der Taverne Zum Tanzenden Einhorn zum ersten Mal öffneten und die Freude der Bewohner der Hansestadt überwältigend war.
Wenn ihr mal einen der Alten sehen solltet, so fragt ihn gerne, wie es damals™ war. Es gab Honigbier und Met, Spaß und gute Laune und im ganzen Laden erschallte fröhlich Geschrei im Einklang mit den Klängen von Frölich Geschray.

Nun sind wir 10 Jahre weiter, und das Einhorn – oder das Wohnzimmer, wie es viele nennen – ist unbestritten eine bekannte Größe in der Szene geworden – da es nicht nur eine riesige Auswahl an ungewöhnlichen Drinks gibt, sondern auch diverse Veranstaltungen für jeden Geschmack. Und viel wichtiger: Der größte Pluspunkt der Taverne ist die Toleranz, denn jeder ist hier willkommen, solange er sich benimmt.

Doch genug vom Gelaber – alle ihr da draußen, die das Einhorn in den letzten 10 Jahren lieben gelernt habt, die ihr schon so oft den Fluch Nr. 2 verflucht habt, fühlt euch hiermit geladen zur großen Feier

10 Jahre Tanzendes Einhorn

einhorn-flyer-2006-backAm 17. Juni 2016 werden wir ab 18 Uhr mit euch zusammen feiern, dass sich die Balken biegen! Das solltet ihr nicht verpassen, denn zu Feier des Tages gewähren wir auf jede Rechnung 10 Prozent Rabatt! Außerdem wird es um Mitternacht selbstverständlich einen großen Umtrunk geben, um den Beginn des 11. Jahres zu begrüßen.

Und es geht noch besser! Zur Feier des Tages wird ab ca. 20 Uhr – genau wie damals vor 10 Jahren – die Band Frölich Geschray uns die Ehre erweisen und uns mit der Darbietung ihrer derben Sauf- und Spottlieder erfreuen!
froelichgeschray

(Und wer weiß, vielleicht haben wir noch die ein oder andere Überraschung parat…)

Änderungen im Jugendschutzgesetz

Donnerstag, 31. März 2016, Frank

Nein, das ist kein Aprilscherz, deshalb poste ich dies mit purer Absicht einen Tag zu früh 🙂

Ab morgen, dem 1.4.2016, gilt eine neue überarbeitete Fassung des Jugendschutzgesetzes. Das ist jetzt erst mal nicht so dramatisch, aber ein kleiner Teil davon betrifft zumindest teilweise auch unsere Gäste. Und zwar geht es dabei um die elektronischen Zigaretten und Shishas.

Bei den in elektronischen Zigaretten und Shishas enthaltenen Liquids handelte es sich bisher nicht um Tabakwaren im Sinne des Jugendschutzgesetzes (JuSchG), wodurch die darin geregelten strikten Verbote für diese Produkte bislang nicht galten. Mit dem verabschiedeten Gesetz wird das Abgabe- und Konsumverbot von Tabakwaren auf E-Zigaretten und Shishas ausgedehnt.

Was bedeutet das für Einhörner?

Naja, nicht viel. Rauchen war auch vorher schon vollständig erst ab 18 erlaubt (somit auch das Betreten des Raucherraums). Nun trifft das halt auch für eZigaretten und eShishas zu.

Magic: The Charity 2016

Samstag, 16. Januar 2016, Frank

Es gibt The 5th Element, es gibt The 5th Estate, The 5th Dimension und demnächst kommt The 5th Wave ins Kino. Die 5 ist also was Tolles.

Deshalb möchten wir alle Magic Spieler zum Turnier „The 5th Charity“ einladen.

Am Sonntag, den 21.02.2016 wird das Turnier zum mittlerweile fünften Mal veranstaltet und startet – ja, wirklich – morgens um 11:00 Uhr. Pünktlich. Wir öffnen ab 10:00 Uhr, damit ihr genug Zeit habt, eure Anmeldung zu vervollständigen, eure Konserven abzugeben und euch seelisch und moralisch auf das Turnier einzustellen.

Gespielt wird ein Sealed Turnier nach Schweizer System mit 4 Oath of the Gatewatch und 2 Battle for Zendikar Boostern. Das Buy-In beträgt wie jedes Jahr MINDESTENS 8 Konservendosen zu je MINDESTENS 800g. Die Konserven müssen ein gültiges MHD haben und dürfen kein Tierfutter enthalten.

Sämtliche „Startgelder“ werden an die Hamburger Tafel gespendet.

Natürlich gibt es wie jedes Jahr auch diverse Preise zu gewinnen. Was genau, wird noch nicht verraten, aber soviel darf gespoilert werden, dass jeder Teilnehmer eine Urkunde bekommt, und dass sich die ersten 8 auf einen ganz besonderen Top-8-Player Preis freuen dürfen. Zusätzlich bekommt der Spieler, der die meisten Konserven mitbringt, am Ende des Turniers 10 Booster als Sonderpreis obendrauf.

Leider ist der Platz wie jedes Jahr auf 64 Teilnehmer beschränkt, also seid schnell mit eurer Entscheidung.

Ansonsten bleibt nur noch zu erwähnen, dass während des gesamten Turniers absolutes Rauchverbot im Einhorn herrscht.

Die Anmeldung ist geschlossen!

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

Montag, 14. Dezember 2015, Frank

Es ist wieder mal soweit. Die nicht-optionale gesellschaftliche Konvention des Abendlandes schreibt vor, dass wir nun fröhlich und guter Dinge zu sein haben, da schließlich Weihnachten ist. Ich finde, man kann das ganze Jahr über fröhlich sein, da braucht man kein vorgegaukeltes Freudenfest, dessen einziger Zweck das Ankurbeln des Massenkonsums ist, um die Jahresabschlusszahlen nochmal zu pushen.

Wie gut, dass wir da das Einhorn haben, in dem wir vor dem ganzen Rummel verschont werden, und zwar wie jedes Jahr

am 24. Dezember (Konsum-Abend) ab 22:00 Uhr,
am 25. Dezember (Essen-bei-Oma-Tag) ab 20:00 Uhr,
am 26. Dezember (Spaziergang-mit-Tante-Tag) ab 20:00 Uhr,
und am 31. Dezember (Tweetie-und-Sylvester-Tag) ab 20:00 Uhr.

Am Sonntag, 27.12. und Dienstag, 29.12. bleibt wie gewohnt geschlossen, außerdem machen wir am 01. Januar traditionell Katertag, damit ihr euch von der Silvesterfeier erholen könnt.

Falls ihr wider erwarten nicht bei und mit uns feiern könnt, wünschen wir euch allen auf diesem Wege schon mal entspannte und stressfreie Feiertage und einen erfolgreichen Übergang ins Folgejahr.

Betriebsausflug die Zweite

Sonntag, 4. Oktober 2015, Frank

Wie ihr euch ja garantiert sehr gut erinnern könnt, haben wir letztes Jahr die Frechheit besessen, einfach mal drei Tage lang wegen einer Messe geschlossen zu haben. Weil uns das aber so richtig viel Spaß gemacht hat, euch leiden zu sehen, machen wir das Ganze dieses Jahr gleich nochmal! Yay!

Nein, im Ernst. Das Einhorn bleibt ab morgen, dem 5. Oktober, bis Mittwoch, den 7. Oktober, geschlossen, da das Einhorn Team wieder nach Berlin auf eine für uns wichtige und interessante Fachmesse gehen wird.

Ab Donnerstag sind wir dann wieder wie gewohnt für euch da, und haben bestimmt auch wieder neue Ideen, leckere Spirituosen und außergewöhnliche Cocktailrezepte mitgebracht.

Musici Spiegelkeller In Ora Mundi sunt

Montag, 7. September 2015, Frank

Salve, amicities!

Wer kann sich nicht an die berühmteste Strafarbeit des alten Roms erinnern…

Romanes eunt domus!
Menschen genannt Römer gehen das Haus!

Ja, oder so ähnlich. Wie auch immer, der Titel unseres heutigen Postings ist in der Tat doppeldeutig…

Musici Spiegelkeller In Ora Mundi sunt

Die Musiker von Spiegelkeller sind in aller Munde… oder aber auch Die Musiker von Spiegelkeller sind In Ora Mundi … ihr werdet sehen, was ich damit meine 🙂

Auf jeden Fall solltet ihr dies aber nicht verpassen – denn am kommenden Samstag, den 12. September 2015 wird ab 21:00 Uhr wieder einmal ein einzigartiges Fest der musikalischen Kunst in unseren ehrwürdigen Hallen veranstaltet, denn wir begrüßen die beiden Bands Spiegelkeller und In Ora Mundi bei uns.

Unsere Rostocker Freunde von Spiegelkeller haben wir ja bereits letztes Jahr begrüßen dürfen, und wenn ich mich recht erinnere, war das ein Abend voll guter Laune, guter Musik und toller Stimmung – doch das wollen wir nun nochmal toppen, denn sie kommen mit Verstärkung, und auf In Ora Mundi bin ich echt mal gespannt.

Wie immer gilt: Wir machen um 18 Uhr auf, der Eintritt ist frei, wer einen Sitzplatz will, muss frühzeitig da sein, denn es wird voll werden 🙂

Weitere Infos unter:
http://www.spiegelkeller.de/
http://www.inoramundi.de/
https://www.facebook.com/events/1409967882628006/

Und noch eine Randnotiz an unsere zahlreichen Tavernenmusiker: Bitte seid so respektvoll und unterlasst das Musik machen (Gitarre, Singen, etc.) auch im Raucherraum während des Konzerts.

ACHTUNG! Heute (23.07.) geöffnet!

Donnerstag, 23. Juli 2015, Frank

tuerMan sagt ja immer „einmal ist keinmal“ – es gibt aber Dinge, da können wir auf diesen Spruch gerne verzichten. Zum Beispiel, wenn nach 5 Monaten schon wieder einer meint, er müsse versuchen, durch die geschlossene Tür im geschlossenen Einhorn kostenlos was zu trinken zu organisieren.

Aber immerhin muss man sagen, dass die doch ziemlich teure Tür, die wir seit gerade mal ein paar Wochen haben, ihrem Preis alle Ehre gemacht hat. Denn es blieb beim Versuch. Die Polizei und die Spurensicherung waren auch schon da, und wir sind froh, dass der Laden noch intakt ist.

Wir waren kurz davor, heute zuzumachen, können aber erleichtert verkünden, dass heute geöffnet ist. Puh, gerade so nochmal gut gegangen… da sieht man mal wieder, dass es gar nicht so schlecht ist, auf Qualität zu setzen – ob bei Cocktail Zutaten oder Türen…

Widewidewitt macht neune

Mittwoch, 17. Juni 2015, Frank

Happy birthday to me, happy birthday to me, happy birthday, liebes Einhorn, happy birthday to me!

Hurra!

Heute werde ich doch tatsächlich 9 Jahre alt! Quasi halb volljährig. Alle Neune! Und was macht man da am besten? Genau, feiern! Wer hat alles Lust, heute Abend einen mit mir auf mein Wohl zu trinken? Ich gebe eine Runde lecker Kurze aus! Ab 18 Uhr bin ich  – wie immer – für euch da und mal schauen, wann wir umfallen 🙂

Dem heiligen Patrick ihm sein Ehrentag

Montag, 16. März 2015, Frank

Ahoi ihr Biergrünfärber!

Ja, wir wissen, das kommt jetzt ein wenig kurzfristig, aber wir haben spontan entschieden, dass wir, wie die letzten Jahre, auch diesmal mit euch das Gedenken an den Heiligen Patrick feiern wollen! Daher freuen wir uns auf zahlreichen Besuch am morgigen Dienstag, wie immer ab 18:00 Uhr und mit grünem Bier, so wie es sich gehört!

Slàinte mhath!