Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

LARPFerkel 2018

Mittwoch, 21. November 2018, Frank

Liebe Gemeinde,

auch dieses Jahr soll die Speisung s(t)att finden! So höret meine Worte und vernehmet mit verzücktem Lächeln im Gesicht:

am 15. Dezember ist wieder LARPFerkel Zeit in der Taverne!

Hier geht’s zu den Details und der Anmeldung.

Hashtag Neunziger Party!

Mittwoch, 26. September 2018, Frank

Hey, Cotton Eye Joe! Let’s talk about sex at Tom’s Diner, because I’m never gonna give you up and go West with the Wind of Change! Let’s dance Bailando, baby, one more time, because Friday, I’m in love with a Beautiful Stranger dancing Mambo No. 5 at Saturday Night!

Ja, ihr vermutet ganz richtig. Wir veranstalten eine waschechte Neunziger Party (für die Kleinen: das war noch vor dem Euro). Ihr werdet das Einhorn nicht mehr wiedererkennen, da es nicht nur entsprechend dekoriert wird. Denn um das passende Flair zu erzeugen, wird es auch eine amtliche Disco Beleuchtung (inclusive Schwarzlicht-Ecke!) geben und die obligatorische Tanzfläche! Ja, wirklich! Eine Tanzfläche! DJ Apfelgrün wird die größten Hits der Nineties, der 90er und der Neunziger spielen und das Team hinter der Bar macht euch speziell für diesen Abend kreierte 90er Cocktails. Aus nachvollziehbaren Gründen gibt es keinen Dresscode, aber wer mag, darf sich gerne der Belegschaft in Nineties-Gedenk-Klamotte anschließen 🙂
 
Dieser absolut einzigartige Neunziger-Jahre-Trip im Einhorn-Style startet am 27. Oktober ab 18 Uhr und geht – naja, solange wie er geht 🙂

Oktober News!

Mittwoch, 19. September 2018, Frank

Liebe Freunde der war-ein-toller-Sommer-aber-so-langsam-ists-mal-gut-Fraktion 🙂

In drei Tagen ist – kalendarisch gesehen – Herbst und damit wird es schlagartig nass, kalt und ungemütlich, weil das Wetter unseren Kalender natürlich genau kennt und sich automatisch danach richtet. Ja, nee, is klar.

Was uns aber auch nicht stören muss, denn wir haben ja noch ein paar Dinge für euch, hier sind die Oktober News:

  • Am 01.10.2018 feiert das Einhorn zum 9. Mal seinen zweiten Jahrestag, die Übernahme der Bar durch Jürgen.
    Da er dieses Jahr allerdings auf einen Montag fällt und wir die armen Magic Spieler nicht im Regen stehen/sitzen/spielen lassen wollen, werden wir diesen Festakt am Sonntag, den 30.09. ab 18:00 Uhr begehen und somit reinfeiern. Es gibt wie immer was Besonderes, lasst euch überraschen 🙂
  • Die Woche drauf müsst ihr allerdings stark sein, denn am 08.10. bis 10.10. bleibt das Einhorn geschlossen!
    Wir sind da nämlich – wie jedes Jahr – auf dem Bar Convent Berlin, der Fachmesse für die Bar-Szene. Ja. Wir alle.
  • Und dann ist da ja noch Halloween, All Hallow’s Eve, Samhain, Reformationstag oder wie auch immer ihr den Tag in eurem Kultur/Glaubenskreis nennen mögt.
    Da dieser ja neuerdings bei uns ein Feiertag ist, wollen wir mit euch am 30.10. ab 18:00 Uhr reinfeiern, was denn auch sonst! Dieses Jahr unter dem Motto Slaughterhouse, wird wieder mal die Post abgehen. Geile Drinks, schockierende Deko, und selbstverständlich ist eine zum Motto passende Verkleidung gern gesehen, aber nicht vorgeschrieben. Wer allerdings an der obligatorischen Gewandungsprämierung teilnehmen will, sollte sich schon was einfallen lassen, die Konkurrenz ist mittlerweile groß 🙂

Soweit erst mal von der News-Front, habt Spaß und genießt die restlichen Sommertage, solange das Wetter noch mitspielt 🙂

 

Geh mal kalinkacken!

Donnerstag, 14. Juni 2018, Frank

Kalinka! Kaviar! Kalauer!

Ab heute ist es wieder soweit – die Zeit des Jahres, in denen ganz Deutschland jubelt und schreit und in schwarz/rot/gold herumrennt und jeden blöd anmacht, der nicht mit voller Inbrunst und Überzeugung „sein Land“ auf möglichst laute und aufdringliche Weise bei der Fußball-WM unterstützt. Welch ein Frevel, wie kann man nur!

Ja, man kann – und ich habe in Umfragen der letzten Tage sogar gesehen, dass der Prozentsatz derer, denen Fußball und insbesondere die WM total am Sitzfleisch vorbeigeht, gar nicht mal so gering ist (siehe beispielsweise diese hier). Aus diesem und vielen anderen Gründen bleiben wir der Tradition treu, der nicht-an-Fußball-interessierten Minderheit einen Zufluchtsort zu bieten, an dem man nicht von WM, Messi, Neuer, Videobeweis, Schiedsrichterleistung, Trainerfrage, Gruppensieg oder Titelverteidigung zugetextet wird, daher ist auch dieses Jahr wieder die Taverne Zum Tanzenden Einhorn eine

 

FUSSBALLFREIE ZONE

und das ist auch gut so.

Uns ist klar, dass es auch fußballbegeisterte Einhörner geben wird, aber unserer Meinung nach gibt es schon mehr als genug Plätze zum Fußball gucken, Fußball hören, Fußball erleben und Fußball diskutieren. Es gibt während so einer Meisterschaft kaum Orte, an denen man sich noch ungestört über andere Dinge unterhalten kann als über dieses Sportereignis.

Auch die Fußballfans sind weiterhin im Einhorn willkommen – selbstverständlich – aber wir möchten gerne das Thema Fußball draußen lassen.

MacPiet LIVE!

Dienstag, 22. Mai 2018, Frank


Liebe Freunde der gepflegten Beschallung – ich hoffe, ihr habt alle den Feiertags-Marathon überstanden? Mich persönlich haben zwei Märkte hintereinander dann doch ein wenig aus meiner planerischen Bahn geworfen, daher kommt diese Ankündigung ein wenig kurzfristig, aber wenn ihr mir helft und diesen Beitrag fleißig teilt, wird es garantiert ein grandioser Abend 🙂

Und um was geht’s nun?

Nun, am kommenden Samstag, den 26. Mai, haben wir einen ganz besonderen musikalischen Gast bei uns im Einhorn: der grandiose MacPiet!

Dieser Name steht nicht nur für den rotbärtigen Rheinländer im schottischen Kilt, der seit 30 Jahren in Schleswig-Holstein zu Hause ist, sondern auch für die Musik und die gute Laune, die er bei seinen Auftritten kompromisslos an sein Publikum heranträgt. Er bindet sein Publikum stets mit in sein Programm ein und so wird jeder Auftritt zu einem ganz besonderen Erlebnis für Gast und Musiker!
MacPiet sieht sich selbst als „inoffiziellen Botschafter der Irish-Pub-Kultur in Deutschland“ und kann nach nahezu 20 Jahren Bühnenerfahrung auf zahlreiche Auftritte blicken: ob in Irish Pubs, auf Stadtfesten, auf Messen, Hochzeiten, Geburtstagen, auf Festivals oder als Vorprogramm von „Torfrock“ oder auch „Lotto King Karl“ – parkettsicher bricht er bei seinen jährlich rund 150 Konzerten das Eis mit
Charme und Witz und begeistert mit Irish- & Scottish-Folk, Oldies, Klassikern und eigenen Songs an der Gitarre und mit dem schottischen Dudelsack!

Ab 21 Uhr geht es los, der Eintritt ist wie immer frei.

Erscheint frühzeitig, es wird voll werden!

Magic: The Charity 2018

Freitag, 2. Februar 2018, Frank

Planeswalker aller Länder, versammelt euch!

Am Sonntag, den 25. Februar 2018 öffnen wir zum mittlerweile siebten Mal die Pforten für unser alljährliches Charity Turnier zugunsten der Hamburger Tafel.

Gespielt wird wie gewohnt ein Sealed Turnier nach Schweizer System, in diesem Jahr mit 2 x Ixalan und 4 x Rivals of Ixalan.

Das Buy-In besteht wie gewohnt aus (mindestens) 8 Konservendosen mit Lebensmitteln zu je 800g Mindest-Bruttogewicht und gültigem MHD. Die Konserven können entweder zur Turnieranmeldung mitgebracht werden oder per Lieferdienst bei uns vorab angeliefert werden. Beachtet bitte bei Anlieferung die Öffnungszeiten des Einhorns und dass euch die Lieferung eindeutig zugeordnet werden kann (z.B. durch Name oder DCI Nummer als Referenz auf dem Lieferschein).

Der Einlass und somit die Anmeldung wird wieder mitten in der Nacht, also um 10 Uhr beginnen, das Turnier beginnt (hoffentlich) pünktlich um 11 Uhr und wird voraussichtlich gegen 22 Uhr beendet sein. Wie üblich wird für diesen Tag der gesamte Innenraum zur Nichtraucherzone erklärt (also auch der Raucherraum).

Oh, und zu gewinnen gibt es selbstverständlich auch was. Und zwar wieder eine ganze Menge, angefangen mit den Boostern über supergeile Playmats und natürlich auch die obligatorische Teilnahmeurkunde für die persönliche ich-war-dabei-Wand bis hin zu dem *trommelwirbel* Siegerpokal für die Glasvitrine. Auch der last man standing und der größte Gönner werden entsprechend beachtet werden 🙂

Anmelden könnt ihr euch ab sofort über unten stehendes Formular. Beachtet allerdings, dass die Startplätze auf 64 Teilnehmer begrenzt sind – wenn diese ausgeschöpft sind, werdet ihr aber automatisch auf die Warteliste gesetzt und erhaltet Bescheid, wenn ein Startplatz für euch frei wurde. Eure Anmeldung wird von uns automatisch bestätigt, daher achtet darauf, dass eure Emailadresse auch erreichbar ist.

Die Anmeldung ist nun geschlossen! Es sind aber noch ein paar Plätze frei, ihr könnt daher gerne zwischen 10 und 11 Uhr (mit Startgeld) vorbeikommen und euch vor Ort nachmelden.

Halloween 2017 – Gender mich nicht an!

Donnerstag, 5. Oktober 2017, Frank

Dass wir natürlich auch dieses Jahr wieder Halloween feiern, dürfte ja keine Überraschung mehr sein, der ein oder andere hat auch schon das Motto mitbekommen, aber nun auch endlich ganz offiziell:

Wir wollen mit euch in Halloween reinfeiern!

Daher freuen wir uns, wenn ihr am Montag, den 30.10.2017 ab 18 Uhr bei uns seid, um gemeinsam dem Wahnsinn freien Lauf zu lassen! Und das die ganze Nacht, denn der Dienstag ist ja Feiertag!

Unser Motto für dieses Jahr: Gender mich nicht an!

Aber was bedeutet das? Nun ja, wir wollen mal mit euch experimentieren und machen daher dieses Jahr Gender Swap zum Thema. Sprich: Die Jungs verkleiden sich als weiblicher Charakter und die Mädels verkleiden sich als irgend so ein Dude. Dabei ist generell alles erlaubt, Mann als Sailor Moon, Frau als Einstein, Mann als Wonder Woman (ob sich das wer traut?), Frau als Wolverine – ihr erkennt die Idee, oder? 🙂

Aber keine Sorge, wir wissen selbstverständlich, dass nicht jeder so schmerzbefreit ist, daher sind natürlich auch „normale“ Kostüme und auch keine Kostüme willkommen. Aber wenn ihr euch traut, gebt euch nen Ruck, das wird sicher spaßig – es wird selbstverständlich auch wieder das beste Kostüm prämiert und mit epischen Preisen beworfen 🙂

Und damit wir selber auch ein wenig feiern können, haben wir uns übrigens tatkräftige Unterstützung für die Bar gesucht, denn an diesem Abend werdet ihr bedient von dem besten Halloween-Bartender-Team überhaupt, nämlich von Dr. Jekyll und Mr. Hyde! 

Und noch ein Hinweis an die Magic Spieler: Stammtisch und Draft fallen dadurch natürlich flach.

Related Images:

Happy birthday to me, happy birthday to me!

Mittwoch, 27. September 2017, Frank

Juhu!
Es ist wieder soweit! Ich werde wieder einmal zum zweiten mal ein Jahr älter!

Wie der ein oder andere weiß, feiert das Tanzende Einhorn ja quasi zwei Geburtstage – einmal den 17.06., dem Tag an dem es gegründet wurde, und zum zweiten halt auch den 1.10., den Tag, an dem unser aller Lieblings-Barkeeper Jürgen das Einhorn übernommen hat. Und da dieser Tag dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, wollen wir mit euch am

kommenden Samstag, den 30.09.2017

mit euch reinfeiern!

Die Party steigt wie immer ab 18 Uhr, und Gerüchten zufolge wird es wohl auch wieder eine von diesen lustigen Partyflaschen aus dem Hause Three Sixty auf den Tresen schaffen 🙂

Seid dabei! Schließlich feiert das Einhorn nur zwei Mal im Jahr Geburtstag 🙂

Des einen Freud…

Donnerstag, 1. Juni 2017, Frank

… des anderen Leid, sagt man immer – aber nicht wir!

Okay, zugegeben, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Wobei man sich streiten kann, ob die jetzt wirklich sooooo schlecht ist. Aber lest selbst…

Zuerst die schlechte Nachricht: Diesen Juni fällt der Tavernen-LARP leider aus!

Allerdings hängt das direkt mit der guten Nachricht zusammen:

Am 17.06.2017 feiert das Tanzende Einhorn sein einhundertelfzigstes Bestehen! Zugegeben, das Einhorn ist noch nicht so alt wie Bilbo Beutlin, aber mit Schnapszahlen kennen wir uns trotzdem aus, und den 11. Geburtstag müssen wir einfach angemessen zelebrieren. Da leider dieses Jahr der Geburtstag auf den dritten Samstag fällt, mussten wir wohl oder übel entscheiden, die Taverne diesen Monat ausfallen zu lassen, um für alle unsere Gäste da sein zu können an diesem denkwürdigen Abend. Wir hoffen aber, dass unsere Freunde aus der Hammerburg dafür Verständnis zeigen – abgesehen davon sind sie selbstverständlich trotzdem auch in Gewandung willkommen.

Aber wie auch immer: Fühlt euch herzlich willkommen, mit uns zusammen das historische Ereignis von vor 11 Jahren gebührend zu feiern, wir machen ab 18 Uhr auf, und werden wie immer ein paar Überraschungen parat haben. Oh, und habe ich schon erwähnt, dass wir aktuell Maibock auf dem Hahn haben? Oh, ja, habe ich, aber egal, mache ich es halt nochmal 🙂

Fantastisch Musikalisch – Musik trifft Lesung

Montag, 22. Mai 2017, Frank

Fantastisch Musikalisch
Musik trifft Lesung mit Kaspar und Marco Ansing

Wenn konfuse Dschinns erscheinen, Lieder in Kneipen erklingen oder tugendhafte Ritter besungen werden, dann ist Kaspar der Barde nicht weit.

Er und Marco Ansing gestalten einen Abend voller Musik und witziger Geschichten über mechanische Pferde, kupferne Raketen und rasende Reporter.

Eine abenteuerliche Lesung mit vielen Liedern zum Schmunzeln und Lachen.

 

Daten und Fakten:
Fantastisch Musikalisch – Musik trifft Lesung
Datum: Donnerstag, 8. Juni 2017, 20 Uhr
Eintritt ist wie immer frei, Hutgeld erbeten

Über Barde Kaspar
Kaspars Welt sind Mittelaltermärkte und Liverollenspiel-Veranstaltungen, wo er als Barde die Besucher mit Liedern aus eigener Feder begeistert. Lustig müssen seine Stücke sein, voller Wortwitz – wie bei seinem großen Vorbild Bodo Wartke. Als er urplötzlich ohne Internetanschluss dastand, erwachte sein kreatives Schaffen: Mehrere digitallose Monate formten seine Gitarrenkunst und zwei Jahre später erschien sein erstes Lied „Der Dschinn“. Neben seinen Auftritten als Barde studiert er Germanistik und Pädagogik und arbeitet in Kinder- und Jugendprojekten.
Weitere Informationen unter www.kasparsingt.de

Über Marco Ansing
Humor ist für Marco Ansing bei jedem Werk sehr wichtig. Genau wie der regionale Bezug zu seiner Heimatstadt Hamburg, versucht er ihn überall unterzubringen: nicht nur in Krimis, sondern auch in anderen Genres wie Fantasy, Science-Fiction oder in Kindermärchen. Eigentlich ist der 36-Jährige promovierter Historiker und studierter Politologe. Aktuell arbeitet er als Journalist. Seine Kenntnisse baut er immer wieder in Romanen oder Skripten für Bühnenstücke, Filme oder Hörspielen ein. Daneben textet er Comics und Lieder für Bands.
Weitere Informationen unter www.marco-ansing.de