Artikel-Schlagworte: „halloween2014“

Halloween 2014 – Back to the roots

Sonntag, 12. Oktober 2014, Frank

ahsa„Ich dachte Sie seien tot …“ – „Das höre ich in letzter Zeit immer öfter.“
„Zu gerne würde ich noch mit ihnen plaudern – aber ich habe noch ein Festessen mit einem guten Freund.“
„Sag mal ist draußen Glatteis oder hast du deinen Führerschein bei ALDI gemacht?“
„Ich möchte ein Spiel spielen.“
„Ich bin viele!“
„Schöne Kettensäge. Welcher Hersteller?“

Wenn ihr es schafft, ohne Google mehr als drei Zitate den jeweils korrekten Filmen zuzuordnen, dann habt ihr die perfekte Vorbildung für unsere kommende Verunstaltung – äh – Veranstaltung:

Back to the roots

Ganz im Sinne des klassischen Horrors möchten wir mit euch feiern. Also mit allem, wovor ihr so richtig Angst habt. Die klassische Phobie geht ja in vielerlei Richtung, aber es geht doch nichts über den unscheinbaren Clown, den tollwütigen Vampir, den durchgedrehten Schlachter, die vom Teufel besessene Braut, der Typ mit den Elektroden am Hals, die Tote aus dem Brunnen oder den Mathelehrer aus der Abschlussklasse. Wer als Pony, Prinzessin oder Fee erscheint, wird seinen ganz persönlichen Horror erleben. Muhaha.

Da das Datum dieses Jahr richtig unangenehm liegt, heißen wir euch am Freitag, den 31. Oktober, ab 18 Uhr in unseren unheiligen Hallen widerwillig willkommen und fürchten uns maßlos vor euren klassischen Horrorkostümen. Der abscheuliche Eintritt ist erschreckenderweise erneut frei und wie jedes Jahr wird um 01:00 Uhr die grauenhafteste Erscheinung mit einem widerwärtigen Preis gekrönt.

Related Images: