Artikel-Schlagworte: „LARP“

[CANCELED] LARP-Taverne Reopening

Freitag, 3. Dezember 2021, Frank

Bitte beachten: Aufgrund der aktuell verschärften Regeln in der Infektionsschutzverordnung wird die LARP Taverne nicht statt finden.


Viel zu lange schon sitzt die LARP-Gemeinde auf dem Trockenen, denn die Pest treibt sich um im Land. Doch gemeinsam werden wir auch diesen Feind besiegen, genauso wie die Gallier, die Mauren, die Pikten, die Kelten, die Wikinger, die Orks und die Langeweile!

Um wieder ein Stück weit Normalität zu vermitteln, haben wir uns entschlossen, die LARP Taverne wieder aufleben zu lassen.

In Übereinstimmung mit der Hamburgischen Corona-Eindämmungsverordnung werden wir am Samstag, den 18. Dezember 2021 wieder eine LARP-Taverne veranstalten, und wie es die Tradition erfordert, werden wir zu dieser Taverne auch wieder unser leckeres LARPferkel anbieten.

Wie gewohnt findet ihr das obligatorische Anmeldeformular auf dieser Seite.

Bitte beachtet aber die folgenden Zusatzhinweise aufgrund der aktuell besonderen Situation:

  • Das Tanzende Einhorn unterliegt dem obligatorischen 2G-Modell, Zutritt ist daher nur Geimpften oder Genesenen mit entsprechendem Nachweis gestattet.
  • Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt nach der aktuell gültigen Eindämmungsverordnung statt, da wir natürlich nicht vorhersehen können, ob sich die Gesetzeslage in Hamburg bis zur Taverne noch ändert. Sollten wir die Veranstaltung absagen müssen, werden eventuell bereits im Voraus bezahlte Unkostenbeiträge natürlich erstattet.
  • Es darf musiziert werden, aber Tanzen ist verboten (Tanzen würde die Taverne automatisch als eine sogenannte Tanzlustbarkeit klassifizieren, welche dann 2G+ erfordern würde).

TavernenSAUse 2014

Montag, 17. November 2014, Frank

Spanferkel © Pelz@Wikipedia

Ich und ein Teller voll Schwein,
ich würde Dir raten: Gib mir vom Braten!
Ich und das Spanferkel mein,
Dem Ofen entrissen, oh drauf geschissen,
es könnte ruhig mehr davon sein!
(frei nach der Melodie „Ich und ein Fass voller Wein“ von Versengold)

Bald ist es wieder soweit und ein gar lautes Gejubel geht durch die Reihen der Tavernenbesucher, denn es ist wieder Zeit für die TavernenSAUse! Wie jedes Jahr wollen wir auch diesmal wieder mit euch schlemmen und schmatzen, auf dass dem gespanten Ferkel der Garaus gemacht wird.

Daher wird am Samstag, den 20. Dezember 2014 erneut die SAU geschlachtet, auf dass es eine vortreffliche TavernenSAUse werden möge! Wie immer werden wir die Tore um 18 Uhr öffnen, die Taverne geht ab 19 Uhr InTime und das Essen wird ab ca. 20 Uhr bereit stehen.

Der Unkostenbeitrag ist dieses Jahr leider mit 25€ höher als letztes Jahr, aber wir haben wieder ein absolut perfektes und höchst schmackhaftes Tierchen am Start. Selbstverständlich gibt es auch dieses Jahr wieder reichlich Bratkartoffeln, lecker Sauerkraut und eine kräftige Sauce dazu.

[Hier war die Anmeldeseite, die Anmeldefrist ist allerdings abgelaufen und daher nicht mehr verfügbar. Kurzfristige Teilnahme bitte direkt persönlich mit Jürgen klären]

Die Anmeldung und die Kosten gelten selbstverständlich nur für das Essen. Die Teilnahme am Tavernen-LARP ist natürlich wie immer frei und von der Essensbestellung unabhängig. Und wer über den Preis diskutieren möchte: Wir verdienen daran absolut gar nichts. Im Gegenteil, leider wird immer alles teurer und wir mussten daher schon verdammt knapp kalkulieren. Aber: Wir wollen mit euch einfach nur einen tollen Abend verbringen und  machen das Ganze daher trotzdem. Bitte seid daher so fair und nehmt eure Anmeldung ernst.

Ach ja: Denkt an Geschirr und Besteck. Wenn möglich Tavernen-tauglich :)