Wasser marsch!

Zugegeben, wir stehen ja eher auf andere Arten von Wasser…

Kartoffelwasser (Vodka), Gerstenmalzwasser (Whisky), Wachholderwasser (Gin), Rohrzuckerwasser (Rum) und was es da noch alles so gibt… aber auch wenn jedes dieser Getränke einen mehr oder weniger großen Wasser-Anteil vorweisen kann, so sind wir uns doch alle einig, dass sauberes und bezahlbares Trinkwasser immer noch das absolut Wichtigste auf diesem Planeten ist, egal in welcher Sprache man „Wasser des Lebens“ übersetzt. Konzerne wie Nestlé zeigen uns, wie man es nicht machen sollte, Viva Con Agua beweist, dass es auch anders geht, und wir im Tanzenden Einhorn halten uns eh schon lange an die gute alte gastronomische Grundregel, dass Leitungswasser kostenfrei abgegeben wird.

Daher ist das Tanzende Einhorn ab sofort auch eine offizielle Refill-Station!
Das bedeutet, dass wir jedem Menschen, der durstig mit einer leeren Flasche zu uns kommt, diese mit frischem Leitungswasser kostenlos auffüllen. Damit möchten wir einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten und dem Geschäft, welches anderswo mit Trinkwasser gemacht wird, Einhalt gebieten.

Denn: Wasser ist für alle da.

Weitere Infos zu diesem Projekt gibt es auf www.refill-hamburg.de